Unsere Kinderbuch-Tipps zu Weihnachten

Bald ist es wieder so weit, die Augen der Kleinen leuchten gewiss schon. 

Ja, heute in 2 Wochen ist Weihnachten. Auch bei uns im Team wird bereits fleißig gebastelt, gebacken und …..bestellt. Und ja, natürlich auch vorgelesen. 

Letzterem wollen wir deshalb den heutigen Beitrag widmen: unsere besten Lesetipps für die Vorweihnachtszeit. Während mancherorts immer noch auf die Klassiker aus der eigenen Kindheit gesetzt wird, gibt es auch eine Vielzahl lesenswerter Werke der “Neuzeit”. Wir stellen deshalb kurz unsere diesjährigen Top 5 vor, ein Mix aus alt und neu, denn Weihnachten ist ja immerhin auch die Zeit der Traditionen.

1. Weihnachten mit Astrid Lindgren

Ein Klassiker, keine Frage. Ein Klassiker, der die schönsten Geschichten Lindgrens in einem kleinen Buch zusammenfasst. Pippi Langstrumpf backt und beschenkt alle anderen Kinder weil sie so ein großes Herz hat. In Bullerbü tanzen und toben die Kinder durch verschneite Wälder und Michel aus Lönneberga feiert während Wichtel Tomte Tummeltott das Haus bewacht während alle schlafen. Und dazu Spekulatius, Zimtduft und fröhliche Tänze um den Tannenbaum. Ein Werk, das Kindern seit Jahrzehnten die Wartezeit auf das schönste Fest des Jahres versüßt.
2. Das Weihnachtswimmelbuch von Anne Süss

Ein Weihnachtsbuch zum mitmachen. Das Wimmelbuch ist mit ganz viel Liebe zum Detail illustriert und gestaltet und lädt mit vielen kleinen Rätseln und Ausmalaufgaben zum Mitmachen ein. So werden viele Nachmittage zum vorweihnachtlichen Erlebnis, den zusätzlichen Beschäftigungsfaktor finden wir besonders toll!

3. Abie Alba- der große Traum vom Weihnachtsbaum von Kathrin Bühring

Abie Alba’s Traum ist es, Weihnachsbaum zu werden. Dass ihn niemand aus der Baumschule mitnehmen möchte, stimmt ihn traurig. Zusammen mit seiner Freundin Teggie, der Winkelspinne, bricht Abie aus. Die beiden machen sich auf den Weg durch die Winternacht. Eine tolle humorvolle Weihnachtsgeschichte mit ganz viel Herz und Humor. Aufgezeigt werden auch Themen wie Nächstenliebe, Entwurzelung, Nachhaltigkeit und unser Konsumverhalten. Also ein Weihnachtsmärchen mit Mehrwert.

4. Wie der kleine Fuchs das Christkind sucht von Ulrike Motschiunig von Ulrike Motschiunig

Der Wald wurde über Nacht glitzernd weiß und geheimnisvoll, bald kommt wieder das Christkind zu den Menschen. Was passiert aber bei den Tieren im Wald, während wir Menschen uns um den Christbaum versammeln? Gesehen hat das noch keiner, nur das Reh hat ein helles Glöckchen gehört und die Elster glitzernde Bänder gesichtet. Eine wunderbar poetische Weihnachtsgeschichte für klein und groß, absolut lesenswert!

5. Die kleine Hexe feiert Weihnachten

Lisbet, die kleine Hexe, hat vor Weihnachten noch einiges zu tun! Gut, dass sie sich einfach auf ihren Besen setzen und so manches im Flug erledigen kann! Wenn nämlich die Weihnachtshexe zu Besuch kommt, muss alles fertig sein! Alles, das nicht erledigt wurde, wird “erledig-gehext”. Der Nachfolger der Bände "Die neugierige kleine Hexe" und "Die kleine Hexe hat Geburtstag".

….und wo liest es sich am besten vor? Richtig, dort, wo es richtig kuschelig und warm ist. Dort, wo es nach Kerzen (und Lebkuchen?) duftet. Dort, wo Eltern und Kids, wo klein und groß vereint sind. Und genau dafür ist das Funzy geeignet! Als Ort, an dem man zusammenkommt und sich gemeinsam auf die schönste Zeit des Jahres vorbereitet und freut. Und genau für diese wünschen wir euch ganz viele gemütliche Stunden gemeinsam. Möge die diesjährige Vorweihnachtszeit eine ganz besondere werden. Eine, die bewusst genutzt und genossen wird. 

Macht es euch gemütlich und bis bald!

Eure Funzy-Wichtel